Die amerikanische Zulassungsbehörde FDA teilt mit, dass in (wohl extrem) seltenen Fällen ADHS-Medikamente (hier speziell Stimulanzien, wohl aber auch Atomoxetin) zu einer schmerzhaften, dauerhaften bzw. nicht gewünschten Erektion führen könnte. Dieses Phänomen nennt man Priapismus.

Nun gut. Ich habe ehrlich gesagt selber noch nie von einem derartigen Zwischenfall gehört oder ihn gar von meinen Patienten berichtet bekommen. Aber gut zu wissen, dass es eine mögliche Nebenwirkung sein könnte… Daher gebe ich die Infos einfach mal weiter.

Kommentar verfassen