Der Alltag im Leben mit Asperger muss wie eine Perlenkette sein. Und darf nicht durcheinander geraten. Diese und andere Innensichten aus dem Blickwinkel von Asperger-Autisten verdanken wir einem Jugend-forscht-Beitrag von drei  Teenagern, die dafür mehr als verdient einen Bundespreis (Sonderpreis für das Verständnis von Behinderungen) erhalten haben.

Toll ist, wie sie eine komplexe Problematik in verständliche Begriffe bzw. Darstellungen bringen. Würden doch Fachartikel oder Bücher auch nur ansatzweise eine verständliche und unterhaltsame Form haben können.

Anders Wahrnehmen bei Asperger-Autismus wird hier sehr anschaulich.

Also unbedingt mal reinschauen und die weitere Arbeit unterstützen!

Ein Gedanke zu „Reise in die Asperger-Welt“

Kommentar verfassen