ADHS 1974

Für all jene, welche die ADHS immer noch als Modeerscheinung abtun, sowie für alle anderen Interessierten, hier ein Link zu einem Aufsatz über die ADHS aus dem Jahr 1974 (PDF).

Dr. med. Walter Eichsleder, Facharzt für Kinderheilkunde, Autor diverser Fachartikel und des Buches Unkonzentriert?: Hilfen für hyperaktive Kinder und ihre Eltern, beschreibt in diesem Artikel eindrücklich die Symptomatik und die Behandlungsmöglichkeiten hyperaktiver konzentrationsgestörter Kinder.

PDF-File

2 Gedanken zu „ADHS 1974

  • Pingback: Gab es ADS früher auch? | AnDerSsein

  • 07.04.2012 um 16:19
    Permalink

    Ich lese sehr gerne diese blog und bis jetzt habe ich nur gelesen. Die texten sind einfach super und sehr interessant!

    Diese da, über ADS im 1974 fand ich auch sehr interessant. Sehr treffend und veblüffend was man damals schon wusste! Beruhigend dass es schon mehr als 40 jahre erfahrung gibt mit einige medikament.

    Damals, in 1974 war ich 3-jährig und meine eltern hatten sich schon wohl gefragt was mit mich los ist… 2 jahre später gehen sie mit mich zu kinderpsy die sagt, ich bin schon weit von durschnitt, aber alles ist ok.

    Und jetzt wenn ich an diese artikel denke, war ich schon etwa sauer: Ich kann leider nicht mehr denken dass man damals nicht wusste und mich damit trösten! Wieso musste ich noch über 30 jahren (bis 2007) warten auf eine diagnose und mich durch das leben mit die frage „was ist nun mit mich los“ weiter schleppen???

    Es scheint mich dass manche wissenschaftliche entdeckungen viel schneller in öffentlichkeit gehen. Aber wenn es um ADS geht… In schneckentempo. Während diese zeit geht das leiden betroffene nun weiter.

    Aber sonst bin ich schon froh endlich zu wissen was mit mich los ist und hilfe zu bekommen. Es ist auch nie zu spät.

    Antwort

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: