Lebensgefühl mit ADHS : Normal, aber anders

Schöner Beitrag aus einer schweizer Quelle : Artikel zum Lebensgefühl und Therapie von ADHS im Erwachsenenalter : Normal, aber anders

P.S. : Wenn Ihr auf interessante Beiträge aus Blogs, anderen Webseiten, Zeitungen, Vorträgen aufmerksam werdet, schickt mir einfach eine mail (winkler at adhs.ch. ). Das gilt natürlich auch gerne für anstehende Veranstaltungen zum Thema ADHS Spektrum.

Auch Gastbeiträge auf dem Blog sind natürlich gerne gesehen, solange es keine Werbung ist 🙂

2 Gedanken zu “Lebensgefühl mit ADHS : Normal, aber anders

  1. Lebensgefühl mit ADHS : vor kurzem habe ich die beschleunigte Grundqualifikation für LKW gewerblich abgeschlossen . Wie ich bereits zuvor wusste, findet man unter LKW-Fahrer massig mit ADHS Betroffene . Auch in meiner Ausbildungsgruppe fand sich schnell eine Clique an Anarchos mit ADHS (ich inbegriffen und alle Ende 20 bis Mitte 30) und jeweils ohne lineare Akademiker-Biographie bzw mal wieder über das Duale System zuvor erfolgreich , die die ganze Fahrschule aufmischte. Es gab auch andere Persönlichkeiten eben ohne ADHS dort. Wir waren klar die Coolsten und Geilsten dort weit und breit. Eben keine verklemmten Spießer , sondern das komplette Gegenteil. Neulich sind wir, nachdem sich da über die Fahrschule hinaus sozial etwas entwickelt hatte, mal fortgegangen. Ein mit ADHS Betroffener allein und als isolierter Außenseiter ist im Nachtclub ein Schwächling , eine Gruppe von 3 charismatischen , mit Ausstrahlung behafteten Jungs mit ADHS (in dem Fall alle recht groß, muskulös, mit Krafttraining und nicht mit Testosteronmangel) dort ist stark, stärker als eine entsprechende Gruppe von 3 anderen Personen ohne ADHS zusammen und solch eine Gruppe wirkt dort als Magnet und fällt auf (positiv). Auch ist mir wieder aufgefallen, dass es eben doch stimmt mit dem Chauvinismus bei ADHS (in positivem Sinne bzw. in positiver Ausprägung) und in Wahrheit ist der charismatische, aber dennoch sympathische Macho gegenüber dem Softie dann zumindest an dem Ort eben doch der Dauerbrenner . Wie war das noch mit Balotelli und Casano , dem Anarcho-Duo von Italien bei der EM 2012 ? Genau so wirkte unsere Freiburger ADHS-Anarcho-Truppe dort auch

    Liken

  2. Mensch toller Artikel!

    Tolle Seite, super Infos und so. Fast so gut wie der Blog von diesem Dr. Winkler :->

    Danke fürs Teilen!

    Liken

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s