ADHS 2.0 Hallowell und Ratey

Ed Hallowell und Ratey haben vor über 20 Jahren mit dem Buch „Zwanghaft zerstreut“ quasi die „Bibel“ für ADHS-Erwachsene verfasst. Ein Buch, das mich und zahlreiche Betroffene aus dem ADHS-Spektrum massgeblich beeinflusst hat.

Neben zahlreichen weiteren Publikationen ist jetzt zu Beginn des Jahres ein neues Werk auf den Markt gekommen, das sich mit den neuen Erkenntnissen zu Erklärung und natürlich auch Therapie bei ADHS auseinander setzt.

ADHS Erwachsenen – sich selber besser verstehen

Sicher kann man hinterfragen, ob noch ein Buch zu ADHS erforderlich ist. Zumal sich ADHS-Klienten zwar zahlreiche Bücher kaufen, aber selten wirklich zu Ende lesen. Bücher von Hallowell sind aber irgendwie anders. In aller Regel gerät man in einen Hyperfocus und verschlingt die Bücher in einem Zug.

Bei Hallowell und Ratey ist es so, dass sie eben aus eigener Erfahrung und auch irgendwo Betroffenheit schreiben. Aber auch am Puls der Wissenschaft sind und bleiben.

Aktuell ist wohl nur die englische Originalausgabe und noch keine deutsche Übersetzung erhältlich. Hoffen wir, dass sich das schnell ändert. Denn diese Bücher lohnen sich ausnahmsweise wirklich.

Hier geht es zum Link für das Buch





Ein Gedanke zu „ADHS 2.0 – Das neue Buch von Hallowell und Ratey“
  1. Super!

    „Driven to distraction“ ist immer noch mein Lieblingsbuch.
    Freue mich auf das Neue. Muss noch überlegen, ob ich
    die englische Ausgabe bestelle oder noch ein bisschen warte.
    (Eigentlich wollte ich keine „ADHS-Bücher“ mehr lesen.)

Kommentar verfassen