Ein Gegenstand mit U

Gestern war ich bei Lidl einkaufen. Und da habe ich ein schönes Beispiel dafür erlebt, wie man sich mit einem einzigen Wort gleich in 2 Fettnäpfe bei seinem Kind setzen kann.
Wirklich so passiert.

Die offensichtliche Erstklässlerin ist noch schnell mit ihrer Mama zum Einkaufen. Soweit o.K. Die ABC-Schützin erzählt, dass sie das „U“ neu gelernt habe. „Urlaub“ wird mit U geschrieben.

„Wir sollen einen Gegendstand, der mit „U“ anfängt in den Unterricht mitbringen. Was könnte ich mitnehmen, Mama ?“

Die Antwort der Mutter „Ouzo“ …

Manchmal sollte man doch nachdenken, bevor man spricht 🙂

4 Gedanken zu „Ein Gegenstand mit U

  • 27.11.2013 um 01:29
    Permalink

    So ganz spontan fällt mir eine „Ua“ ein, welche die Kinder mitbringen könnten….

    Antwort
  • 19.11.2013 um 11:08
    Permalink

    … ich kann mir die „Dame“ bildlich vorstellen… mal abgesehen vom Initialbuchstaben dann auch noch an sich eine Flasche Alkohol mitgeben zu wollen… … Zum schmunzeln ja, aber auch sehr nachdenklich… … Apropos Intitialbuchstabe: Eine hübsche Idee den passenden Buchstaben zu malen, verzieren…

    P.S. Konnten Sie auch noch hören, ob die Mutter auf ihren Fauxpas oder Lapsus noch etwas erwiderte… ?!

    Antwort
    • 19.11.2013 um 13:25
      Permalink

      Ich habe nur mitbekommen, dass sie ziemlich lange ihrer Tochter Erklärungen geben musste. Die eben wesentlich länger dauerten, als die ursprüngliche Frage. Ich habe natürlich auch Fantasien dazu gehabt : Wie sie rechtfertigt, gerade vor dem Alkoholstand auf Ouzo zu kommen bzw. ihre Tochter ihr erklärt, dass man in die Schule doch keinen Alkohol mitbringen darf. Und überhaupt Ouzo doch mit O und nicht mit U geschrieben wird, wie man an den Flaschen doch sehen könnte. Und wieso die Erwachsenen den Kindern erst falsche Dinge beibringen und sie damit verwirren. Und wann denn ihre Mama endlich mal gross wird.

      Aber gehört habe ich es nicht. War nur meine Fortsetzung auf dem Nachhauseweg. Ich habe jedenfalls innerlich lange geschmunzelt, weil ja sonst die Kids immer diese Stilblüten der Fettnäpfchenkunst präsentieren.

      Antwort

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: